2017 – SELBSTFAHRER 16 TAGE / 15 NÄCHTE
Tour 16 Tage – Kalahari, Sossusvlei, Swakopmund, Damaraland, Etosha, Caprivi, Botswana Victoria Falls – 16 Tage – 2017
PREISE AUF ANFRAGE


Tag 1: Lapa Lange Game Lodge, Kalahari Namibia
Empfang und Assistenz am Flughafen.

Mietwagen: SUV für 2 oder 4 Pax, Mini Bus 4 Pax oder mehr, Dunas Safari-Flotte Vollversicherung mit einem Mindestzusatz von NAD 3500.00. Nach einem Briefing von Dunas Safaris fahren Sie in Richtung Kalahari.

Kalahari Namibia
Der größte Teil der Kalahari liegt in Botswana und Namibia. Südwestlich liegt die Namib-Wüste, die deutlich arider als die Kalahari ist. Die Kalahari liegt überwiegend auf 800 bis 1200 Meter über dem Meeresspiegel. Einziger ganzjährig wasserführender Fluss ist der Okavango. Er entspringt in Angola und fächert sich in der Kalahari in das Okavangodelta auf, um dort zu versickern. In der Kalahari liegen große Salzpfannen, darunter im Osten die Makgadikgadi-Salzpfannen.[1]

Unterkunft: Lapa Lange Game Lodge
Die Lapa Lange Game Lodge liegt nur 4 km von der Wüste Kalahari entfernt. Freuen Sie sich auf Safarifahrten und Tierbegegnungen am Wasserloch des Hauses. Dazu erwarten Sie ein Außenpool und grüne gepflegte Gärten.
Die Suiten verfügen alle über eine eigene Terrasse und blicken auf die natürliche Umgebung. Sie bieten modernes Dekor und erdige Farbtöne. Jede Unterkunft ist mit einem Kühlschrank und einem eigenen Bad ausgestattet.
Entspannen Sie im Pool oder am Wasserloch. Hier können Sie Tiere beim Trinken beobachten. Zu den weiteren Aktivitäten gehören Safarifahrten und Wanderungen.
Das Restaurant serviert eine Auswahl an Wildgerichten. Hier bedienen Sie sich zum Frühstück, Mittag- und Abendessen am Buffet. Im Geschenkeladen werden Souvenirs aus der Region angeboten.

Inklusive
Halbpension


Tag 2: Le Mirage Resort & Spa, Sossusvlei
Abfahrt in die rote Wüste – Sossusvlei.

Sossusvlei
Das Sossusvlei liegt in Namibia und ist eine von Namibsand-Dünen umschlossene beige Salz-Ton-Pfanne („Vlei“) in der Namib-Wüste, die nur in seltenen guten Regenjahren Wasser führt. Dann bildet sich sogar für kurze Zeit ein wenige Zentimeter bis mehrere Meter tiefer See am Ende des Vlei. Sossus bedeutet „blinder Fluss“ in der Sprache der Nama. „Blind“ bezieht sich darauf, dass der nach ergiebigen Regenfällen aus einer Gebirgsregion im Landesinneren kommende, in Richtung des Atlantiks fließende Fluss Tsauchab beim Sossusvlei in den Sanddünen der Namib-Küstenwüste endet bzw. versandet – etwa 50 km vom Meer entfernt. Das Gebiet ist Teil des Namib-Naukluft-Nationalparks.

Unterkunft: Le Mirage Resort & Spa
Das Le Mirage Resort & Spa ist eine einzigartige Wüstenoase in Solitaire, Namibia. Freuen Sie sich auf luxuriöse Unterkünfte und Gourmetküche. Die Lodge bietet Ihnen einen Pool sowie kostenfreies WLAN in allen Bereichen.
Das Spa The Mystique bietet eine Auswahl an Körperanwendungen, eine Whirlpool-Badewanne und Massagen am Pool. Das elegante Restaurant verfügt über unverputzte Steinwände und freiliegende Holzbalkendecken und serviert internationale Küche und Weine. Die Bar lädt bei einer Auswahl an Getränken zum Verweilen ein.
Die geräumigen, gut ausgestatteten Zimmer sind klimatisiert und verfügen über Einrichtungselemente aus Roheisen sowie einen Sitzbereich und eine Minibar. In allen eigenen Bädern mit einem Doppelwaschbecken und einer Dusche liegen kostenfreie Pflegeprodukte für Sie bereit.

Das Le Mirage Resort & Spa liegt 22 km vom Sesriem-Tor nach Sossusvlei entfernt. Das NamibRand-Naturreservat erreichen Sie nach 50 km.

Inklusive
Halbpension


Tag 3: Le Mirage Resort & Spa, Sossusvlei
Geniessen Sie den freien Tag mit den folgenden optionalen Aktivitäten.

Namib Sky Balloon Safaris
Sossusvlei ist der Traum eines Fotografen und eine der faszinierendsten Landschaften der Welt. Rote Dünen, dramatische schwarze Schatten, rollenden Ebenen und Rocky Mountains treffen hier auf ein optisches Wunderland. Hier, in der Namib-Wüste (der ältesten Wüste des Planeten), schaffen Landschaften, Tiere und Pflanzen eines der unglaublichsten Ökosysteme der Welt.
Der beste Weg, um das Herz der Namib Wüste erleben ist in einem Heißluftballon.
Beobachten Sie den Sonnenaufgang über diese atemberaubende Landschaft aus der Stille eines Heißluftballons. Dies ist eine Erfahrung, die Sie garantiert nie vergessen werden.
Namib Sky Balloon Safaris hat über 55.000 Passagiere geflogen, über 20 Jahre, mit einer 100% Sicherheit aufnehmen. Ihre Sicherheit ist ihre Priorität! Namib Sky Piloten sind alle hoch qualifizierte Inhaber von kommerziellen Pilotenlizenzen.

Sesriem Canyon
Der Sesriem-Canyon ist ein Canyon des Trockenflusses Tsauchab in Namibia.
Im Zeitraum von zwei Millionen Jahren hat der Tsauchab 80 Kilometer westlich seines Ursprungs den ca. ein Kilometer langen und bis zu 30 Meter tiefen Sesriem-Canyon in das Sedimentgestein hineingefressen. Der Name Sesriem ist afrikaans und heißt auf deutsch Sechsriemen, da die ersten Siedler sechs Riemen, die sie aus Fellen von Oryxantilopen schnitten, aneinanderknüpfen mussten, um hier Wasser schöpfen zu können. Der Sesriem-Canyon ist an manchen Stellen nur zwei Meter breit und hat eine permanente Wasserstelle, die viele Tiere nutzen. Im weiteren Verlauf wird er immer flacher und breiter, um danach ein flaches Flussbett mit Galeriewald zu formen, das auch von der Piste nach Sossusvlei gequert wird.

Dead Vlei
Das Deadvlei (von englisch dead und Afrikaans vlei [fləi̯] für Senke), auch DeadVlei oder Dead Vlei geschrieben, liegt in Namibia und ist eine von Namibsand-Dünen umschlossene Ton-Pfanne (Vlei) in der Namib-Wüste. Charakteristisch für das Deadvlei sind die vielen abgestorben Akazienbäume, die vertrockneten, als der Tsauchab, ein ephemerer Trockenfluss, seinen Flusslauf änderte, und nun sehr langsam verrotten. Manche dieser Bäume sind über 500 Jahre alt. Das Deadvlei ist Teil des Namib-Naukluft-Nationalparks und liegt benachbart zu dem Sossusvlei, dem Narravlei und dem Hiddenvlei.

Big Daddy 250m
Am südöstlichen Rand des Dead Vlei befindet sich der „Big Daddy“ beziehungsweise die „Crazy Dune“, eine der höchsten Sanddünen der Welt mit rund 350 m.[1]

Besuchen Sie die Schule und das Projekt Little Bugs.



Tag 4: Hotel Eberwein, Swakopmund
Heute fahren Sie an den kühlen Ort Swakopmund – wo sich die Dünen mit dem Atlantik treffen. Geniessen Sie diese fotografische Paradies.

Swakopmund
Swakopmund ist eine Stadtgemeinde, ein Wahlkreis und Hauptstadt der Region Erongo im Westen von Namibia. Die Stadt hat 43.846 Einwohner[1] und liegt in der Wüste Namib, direkt am Atlantik nahe der Mündung des Flusses Swakop. Die Stadt hat eine Fläche von 196 Quadratkilometern.[2] Diese soll laut Wunsch der Stadtverwaltung vom Juni 2014 auf 1435 Quadratkilometer ausgeweitet werden.[3]

Unterkunft: Hotel Eberwein
Nur 15 Gehminuten vom Strand Palm Beach entfernt begrüßt Sie das Hotel Eberwein in zentraler Lage in Swakopmund. Das Hotel verfügt über eine Bar, eine Lounge und eine Sonnenterrasse im Freien. WLAN nutzen Sie in allen Zimmern kostenfrei.
Die Zimmer bieten eine viktorianisch inspirierte Einrichtung. Zu den Annehmlichkeiten gehören Sat-TV, ein Safe, eine Minibar sowie Tee- und Kaffeezubehör. Ihr eigenes Bad ist mit einem Bademantel, kostenlosen Pflegeprodukten und einem Haartrockner ausgestattet.
Das Hotel befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem Jahre 1909. Zum Frühstück am frühen Morgen steht ein Buffet mit frischem Brot, Aufschnitt, Käse, Müsli und warmen Speisen für Sie bereit.
Nach 5 Gehminuten erreichen Sie vom Eberwein Hotel aus Geschäfte und Restaurants. Zum Museum von Swakopmund gelangen Sie nach nur 1 km. Vom Flughafen Swakopmund trennen die Unterkunft 5 km.

Inklusive
Frühstück


Tag 5: Hotel Eberwein, Swakopmund
Ihr zweiter Tag in Swakopmund kann nach Ihren Wünschen arrangiert werden. An diesem Tag sind keine Aktivitäten enthalten.

Wir schlagen vor:
• Wavisbayt-Lagune.
• Besuchen Sie Dune 7.

Für die mehr Abenteuer, 4x4 Fahrräder & Sand Boarding (OPTIONAL, saisonale Preis, vor Ort zu bezahlen)
• Panoramaflug (OPTIONAL, Preise ab NAD 2000.00 pro Person)
• Fallschirmspringen !!!! (OPTIONAL, Preis pro Person NAD 2500.00 pro Person)
• Wir empfehlen eine Dolphin & Seal Cruise. Diese Aktivität beginnt um 08h15m und endet mit einem schönen Mittagessen an Bord des Katamarans mit frischen Austern und Fisch sowie leichten Snacks.
• Wüstenkamelreiten
• Kajak

Unterkunft: Hotel Eberwein

Inklusive
Bed & Breakfast


Tag 6: Palmwag Lodge, Damaraland
Heute reisen Sie die Skeleton Coast hinauf nehmen Sie sich etwas Zeit, um Cape Cross auf dem Weg zu besuchen; eine der größten Robbenkolonien der Welt. Während Ihrer Fahrt haben Sie die Gelegenheit, die Welwitschia mirabilis zu bewundern; eine Pflanze die einzigartig in der Namib-Wüste ist. Einige von ihnen sind geschätzte 1500 Jahre alt.

Damaraland
Das Damaraland ist eine noch aus der deutschen Kolonialzeit stammende Bezeichnung für das Hauptsiedlungsgebiet des Volksstammes der Damara in Namibia, auch Dama oder Bergdamara genannt. Es erstreckt sich südlich des Kaokoveldes bis etwa zu der heutigen Nationalstraße B2 zwischen Swakopmund und Usakos und reicht im Westen bis an die Skelettküste heran. Teil dessen ist auch das Grootberg Plateau.

Unterkunft: Palmwag Lodge
Wehende Palmen, spektakuläre Landschaft, Wüstenelefanten - das ist die Palmwag Lodge im Herzen des Damaralandes.
Dieses Paradies am Uniab Revier, eingebettet in eine Palmenoase aus unzähligen Makalani Palmen, befindet sich im nordwestlichen Damaraland, etwa 450 km von Swakopmund.

In wildreicher, atemberaubender Umgebung finden Sie die 24 Betten Lodge. Alle 2 / 3 Bett mit Ried gedeckten Bungalows verfügen über ein eigenes Bad und WC. Die Palmwag Lodge verfügt über einen Campingplatz mit Duschen und WC und über eine eigene Landebahn (800 Meter).

Inklusive
Halbpension


Tag 7: Okaukuejo Resort, Etosha National Park
Fahren Sie in Richtung Etosha über den Grootberg Pass - Fahren Sie durch Park über das Galton Gate, genießen Sie den Tag im Park. Unterkunft im Park.

Etosha National Park
Der Etosha National Park ist einzigartig innerhalb Afrikas. Das Hauptmerkmal des Parks ist die Salzpfanne, die sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Trotzdem gibt es hier eine üppige Wildtierpopulation, die sich an Wasserlöchern versammelt, sodass Tiersichtungen garantiert sind. Zusätzlich ist der Etosha National Park einer der am zugänglichsten Reservate in Namibia und dem südlichen Afrika. Der Park ist frei von Malaria, mit regulären Kleinwagen befahrbar und die Camps bieten zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten sowie Restaurants, Aussichtspunkte, Geschäfte und Tankstellen.

Unterkunft: Okaukuejo Resort
Die meisten Besucher reisen durch dieses Camp, in dem sich auch das Etosha Ecological Institute befindet. Das Okaukuejo Rest Camp war ursprünglich ein in 1901 gegründeter Militäraußenposten zu dem 1963 ein Turm hinzugefügt wurde. Okaukuejo befindet sich im Süden des Etosha Nationalparks und nur 17 km vom Anderson Tor entfernt.

Inklusive
Halbpension


Tag 8: La Rochelle Lodge, Northern Namibia
Nutzen Sie diesen Tag, um den Park zu erkunden waehrend Sie sich auf dem Weg zum Von Lindequist Tor begeben. Nehmen Sie sich Zeit, indem Sie die Gelegenheit nutzen, die riesige Vielfalt der Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu bewundern.

Unterkunft: La Rochelle Lodge
In der La Rochelle Lodge erwarten Sie Vogelpopulationen, Wildtiere und malerische Landschaften. Sie wohnen hier 40 km von Tsumeb entfernt. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Bereichen kostelos.
Die individuell gestalteten Unterkünfte verfügen über afrikanische Dekorelemente, Sat-TV, ein Moskitonetz und einen Sitzbereich.
Das Restaurant im La Rochelle bietet Ihnen ein À-la-carte-Menü und mit regionalen Produkten zubereitete Gerichte. In der Unterkunft lädt eine Bar zu einem Besuch ein und im Pool können Sie sich erfrischen. Erkunden Sie auch die Umgebung und beobachten Sie die Wildtiere.

Der Etosha-Nationalpark befindet sich eine 90-minütige Fahrt von der Unterkunft entfernt.

Inklusive
Halbpension


Tag 9: : La Rochelle Lodge, Northern Namibia
Fahren Sie zurueck in den Etoshapark und nutzen Sie den ganzen Tag um den Park weiter zu erkunden.

Inklusive
Halbpension


Tag 10: Namushasha River Lodge, Bwabwata National Park
Leave the lodge after breakfast (as early as possible) today you will have a 800Km trip towards the Caprivi.

Bwabwata National Park
Der Bwabwata National Park im Nordosten Namibias wurde 2002 errichtet und umfasst die ehemaligen Naturschutzgebiete des Caprivi Game Park und des Mahango Game Park.

Die gesamte Region des West-Caprivi wurde zum Schutzgebiet deklariert. Mit der botswanischen Regierung wurde ausgehandelt, dass dieser Park nicht durch Zäune eingegrenzt wird, weshalb es zu stetigem Wildwechsel kommt. Dies hatte auch zur Folge, dass die ansässigen Farmer kein Vieh halten dürfen, jedoch werden sie an den Tourismuseinnahmen beteiligt.

Unterkunft: Namushasha River Lodge, Gondwana Collection Namibia
Die Gondwana Namushasha River Lodge erwartet Sie mit einem Außenpool in Kongola, 200 m von der Bootanlegestelle Namushasha und 800 m vom Fluss-Aussichtspunkt Kwando entfernt.
Alle Unterkünfte umfassen einen Sitzbereich und ein eigenes Bad mit einer Dusche. Bettwäsche wird gestellt.
Ihre Mahlzeiten können Sie im Restaurant der Unterkunft genießen und auch eine Bar lädt bei einem Getränk zum Verweilen ein. Die Unterkunft bietet zudem Lunchpakete an.
Zum Namushasha Heritage Centre gelangen Sie von der Gondwana Namushasha River Lodge aus nach 1 km und die Monstergarage (derzeit überflutet) erreichen Sie von der Unterkunft aus nach 1,3 km.


Tag 11: Namushasha River Lodge, Bwabwata National Park
Geniessen Sie Ihren freien Tag mit Aktivitäten von der Lodge angeboten (nicht inbegriffen)

Inklusive
Halbpension


Tage 12 & 13: Chobe National Park – Kasane – Botswana
Depart towards Botswana, please allow 1 hour for border crossing formalities. Game drives in the Chobe with the professional guides of the lodge included.

Chobe River Front
Der Chobe River hat seinen Ursprung im Hochland Angolas, wo er den Namen “Kwando” trägt. Seine lange Reise führt ihn bis zum Caprivi Streifen in Namibia, wo er zum Grenzfluß zwischen Namibia und Botswana wird. Hier ändert sich sein Name in “Linyanti”, bevor er bei Ngoma zum “Chobe” wird.

Wie der Okavango und der Zambezi folgt der Chobe River Verwerfungen, die eine Verlängerung des ostafrikanischen Great Rift Valleys sind. Zusammen führen diese 3 mächtigen Flüsse mehr Wasser als alle anderen Flüsse im Südlichen Afrikas.

Unterkunft: Chobe Safari Lodge
Die an den Ufern des Chobe-Flusses in Botswana gelegene Chobe Safari Lodge ist das beste Reiseziel für seriöse Wildbeobachtung. Wegen ihrer Lage in Kasane ist die Chobe Safari Lodge ganz in der Nähe der Grenzen von vier afrikanischen Ländern: Botswana, Simbabwe, Namibia und Sambia. Wenn Sie einen Besuch des Chobe-Gebietes, der majestätischen Victoria-Wasserfälle oder des Caprivi-Gebietes planen, dann ist die Chobe Safari Lodge Ihre ideale Unterkunftswahl.

Ihr Mietwagen wird am 13 Tag von uns bei Ihnen abgeholt.

Inklusive
Vollpension + Aktivitäten


Tag 14: The Kingdom Hotel, Victoria Falls, Zimbabwe
Privater Transfer zu Ihrem Hotel.

Die Victoriafälle sind ein breiter Wasserfall des Sambesi zwischen den Grenzstädten Victoria Falls in Simbabwe und Livingstone in Sambia. Seit 1989 gehören die Fälle zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Overnight: The Kongdom Hotel

Das The Kingdom At Victoria Falls empfängt Sie in Victoria Falls, 9 km von Livingstone entfernt und bietet einen Außenpool, einen Wellnessbereich, ein hauseigenes Casino sowie ein Restaurant mit Bar.
Die Zimmer verfügen jeweils über einen TV. Einige Unterkünfte umfassen einen Sitzbereich, der zum Entspannen einlädt. Von manchen Zimmern genießen Sie See-, Pool- oder Gartenblick. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad ausgestattet. Kostenfreie Pflegeprodukte und ein Haartrockner liegen ebenfalls für Sie bereit.

Sie profitieren in der Unterkunft zudem von einer 24-Stunden-Rezeption, einem Zimmerservice und einem Souvenirladen.

Inklusive
Frühstück


Tag 15: The Kingdom Hotel, Victoria Falls, Zimbabwe
Heute haben Sie einen freien Tag um an den unendlichen Aktivitäten teilzunehmen (nicht inbegriffen)

Inklusive
Frühstück


Tag 16: ENDE
Flughafentransfer an den Viktoriafalls Flughafen. Ende unseres Service.

INKLUSIVE
Mietwagen inkl. Versicherung (Mindestzusatz – NAD 3 500) Mahlzeiten wie im Verlauf angegeben
Alle Unterkünfte (jedoch von der Verfügbarkeit abhängig)
Flughafentransfer (Ankunft, Abreise)
Steuern/ Mehrwertsteuer

EXKLUSIVE
Alle Flüge
Trinkgelder (Richtlinie: USD 5 pro Tag/ pro Person)
Persönliche Gegenstände (Souvenirs, Reiseversicherung, Visagebühren, etc)
Einige Mahlzeiten
Getränke
Parkgebühren
Alle Aktivitäten (ausser
Visum & Gebühren


16 Days Victoriafalls 1
16 Days Victoriafalls 2
1tourvictoria
2tourvictoria
3tourvictoria
5tourvictoria
6tourvictoria
2victoria2
4tourvictoria

FaLang translation system by Faboba

Kontaktformular

All the fields marked with * are required!

Wir sind stolz auf die Unterstuetzung von Little bugs!

Little Bugs


air namibia

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

Subscribe here to the Dunas Safari Newsletter

 
 

infinite interiors

larochelle